Heuer werden Sie fit am PC und nehmen teil an der digitalen Welt 
   
STARTSEITE | Windows-Übersicht | Nutzung | Lizenz und Referenz | Impressum & Haftung | Kontakt  
                 
Computertraining4you - Speichern I
Tutorial 206 als PDF

Sie haben Dateien erstellt. Momentan befinden sich diese Daten im Arbeits- oder Hauptspeicher. Der ist aber flüchtig. Zum dauerhaften Abspeichern öffnen Sie den Speicherdialog und wählen den Speicherort und einen Speichernamen.

Speicherorte
Speicherdialog
Aufgabe
Überprüfen Sie Ihr Wissen

 

             
   
             
  Speicherorte        
                 
 
1.
Öffnen Sie den Arbeitsplatz.



 
 
2.
Im Inhaltsfenster auf der rechten Fensterseite sehen Sie die auf Ihrem Rechner installierten Laufwerke.


 
 
3.
Entdecken Sie diese Laufwerke: Jedes Laufwerk hat einen Buchstaben, zB A: (Diskette), C: (Festplatte). Klicken Sie ein Symbol doppelt an und Sie sehen den Inhalt in der ersten Hierarchie. Gelbe Symbole bedeuten weitere Unterordner. Auch die können Sie mit einem Doppelklick öffnen. In der Symbolleiste blättern Sie mit der Schaltfläche Zurück bzw. Vor zwischen den besuchten Ordnern und Laufwerken.


Anmerkung: Sie können auf einer Festplatte speichern (Größe ab 80 GB bis 1 TB) oder auf einem USB-Stick (dzt. 2, 4 oder 8 GB). Auslaufmodelle sind Disketten (1,44 MB) und ZIP-Disketten (bis zu 250 MB). Auf CDs (zwischen 650 MB und 800 MB) und DVDs können Sie nicht direkt speichern, Sie brauchen einen „Brenner“. Immer beliebter wird die Speicherung Online. Dabei befinden sich Ihre Daten auf einem fremden Rechner im Internet und Sie können weltweit darauf zugreifen.


Gängige Maßeinheiten (vergleichen Sie dazu auch Ü 811):

8 Bit = 1 Byte
1024 Byte = 1 KB (Kilobyte)
1024 KB = 1 MB (Megabyte)
1024 MB = 1 GB (Gigabyte)
1024 GB = 1 TB (Terabyte)




 
 
4.
Schließen Sie den Arbeitsplatz wieder.
 
       
       
  Speicherdialog  
 
 
 
1.
Öffnen Sie über die Schaltfläche Start – Alle Programme die Textverarbeitung Microsoft Word.

 
2.
Tippen Sie Ihren Namen.

 
3.

Sie möchten das Dokument im Ordner Eigene Dateien abspeichern. Ihr Text hat noch keinen Namen (in der blauen Titelleiste steht „Dokument“ und eine Zahl), also befindet sich Ihr Text nur im Haupt- oder Arbeitsspeicher. Zur dauerhaften und wieder aufrufbaren Speicherung müssen Sie den Text auf einem Laufwerk ablegen. Dazu haben Sie 3 Möglichkeiten:


 
Das Symbol für Speichern in der Symbolleiste
 
Die Tastenkombination Strg + S

 

Das Menü DATEI – Speichern
(grundsätzlich könnten Sie hier auch den Befehl Speichern unter wählen)

 

 
4.

Anschließend erscheint das Dialogfenster Speichern unter: Im ersten Eingabefeld wählen Sie den Speicherort C: aus.

 

5.

Anschließend klicken Sie im Inhaltsfenster auf den Ordner Eigene Dateien. Sie können auch den Ordner Eigene Dateien in der linken Leiste (Schnellzugriff) anklicken.

 

 
6.
Im Eingabefeld Dateiname wählen Sie einen Namen für Ihr Dokument (zB Speichern von Dokumenten). Beachten Sie, dass nicht alle Zeichen erlaubt sind (zB :*\).

 
7.
Als Dateityp wird Word-Dokument (*.doc) vorgeschlagen.

 
8.
Haben Sie alle Einträge gemacht, bestätigen Sie mit der Enter-Taste oder der Schaltfläche Speichern.

 
9.

Schließen Sie alle offenen Fenster.

     
     
  Speicherdialog
     
 
1.
Erstellen Sie beim Abspeichern einen neuen Ordner: Klicken Sie im Speicherdialog auf das Symbol für Neuer Ordner. Geben Sie im Dialog einen Ordnernamen ein und bestätigten Sie mit OK. Sie können auch über das Kontextmenü neue Ordner erstellen.

 
2.
Ändern Sie die Ansichten im Speicherdialog: Klicken Sie auf das Ansichtssymbol und wählen Sie eine Ansicht aus oder arbeiten Sie über das Kontextmenü.
     
     
 
Aufgabe
     
    Wenden Sie das eben erworbene Wissen praktisch an:

    Öffnen Sie ein neues Word-Dokument.

    Tippen Sie den Text Heute wird ein schöner Tag.

    Speichern Sie das Dokument am Desktop unter dem Namen Guten Morgen.doc.
     
     
  Mindmap
     
    Erstellen Sie eine Mindmap für Speicherorte.
     
     
  Überprüfen Sie Ihr Wissen        
 
           
   

Wie kommen Sie beim ersten Speichern in den Speicherdialog?
(Mehrere Antworten sind möglich)

1)  Strg + S
2)  S1
3)  Je nach Programmversion: Office-Schaltfläche -
          Speichern
oder Menü DATEI - Speichern
4)  Speicher-Symbol

 

Welchen Buchstaben hat üblicherweise die Festplatte?
Geben Sie den Begriff ein
.



 

Welchen Dateityp haben Word-Dokumente?

1.) doc oder docx
2.) txt oder rtf
3.) dat oder ini
4.) sys oder exe

 

Welche Speicherorte kennen Sie?
Geben Sie Ihre Antwort stichwortartig ein.

 

Approbiert und lizenziert von der Österreichischen
Computer Gesellschaft und aktualisiert für Syllabus 5
         
   
                     
   
© Daniela Wagner | Trainerin in der Zertifizierungsphase nach ISO 17024 | eingetragene Mediatorin lt. ZivilMediatG